rückblick weihnachten

ja..weihnachten...eigentlich eis der highlights des jahres...

es ist toll, wenn die ganze familie endlich mal wieder da ist. so wars auch dieses jahr schon die tage vor weihnachten mit charly, michi, mirja udn moritz waren sehr cool und witzig, doch leider ist es dieses jahr anders gekommen.

 

am tag als christine, vincent und jeannie gekommen sind, mussten wir erfahren, dass tant lore gestorben ist. sie gehörte eigentlich immer zur familie, auch wenn sie nicht wirklich meine tante ist, sondern wir sie immer nur so genannt haben.

meine eltern kennen sie glaub ich vom kindergarten her, da sie da schon zu christines zeiten leiterin war. so entstand eine enge freundschaft, dank der sie auch konrads patentante wurde. 

tante lore ist ein wunderbarer mensch, der sich für andere stark gemacht hat, überall wo sie konnte geholfen hat und den ich schrecklich vermisse. ich weiß, dass es nicht nur mir so geht, denn sie war eifach bekannt und ich bin sicher, dass bestimmt ein drittel, wohl eher die hälfte der mark ihr viel zu verdanken hat.

ihr tod hat und alle sehr traurig gemacht und so war die ankunft der anderen hier in hamm nich so sorglos wie sonst immer. trotzdem haben wir alle zusammen gehalten und das beste aus der situation gemacht.

leider kam zwei tage später eine weitere traurige nachricht.

meine oma aus unna brauch dringnd einen herzschrittmacher, will aber keinen haben. diese entscheidung müssen wir akzeptieren, wir respektieren sie auch, doch ändert das nichts an unserer angst um sie, da sie auch noch zu viel wasser im körper hat und das sogar schon bis in die lunge gestiegen ist. so war unser weihnachtsfest am 24. doch was anderes als die letzten jahre. 

wir haben wie gesagt das beste daraus gemacht, vor allem da michael nächstes jahr nicht dabei sein wird, weil er ja nach afghanistan muss.

der erste weihnachtstag bei oma in unna war dann im grudne wie jedes jahr, auch wenn wir alle viel ihre nähe gesucht haben. auch das gemeinsame singen war toll. das ist einfach das tolle bei unserer familie, wir sind ein halber chor und singen einfach mal eben vierstimmige sätze vom blatt. das macht einfach spaß =)

joa.am zweiten weihnachtstag war ich dann wie immer morgens in uentrop in der kirche, weil wir mit dem chor sa gesungen haben.wir waren wenige, dafür aber richti gut. leider hat mich der gottesdienst jedoch sehr an tante lore denken lassen und ich war froh, als ich endlich wieder zu hause war.

da haben wir nachmittags noch mit den letzten hier verbliebenen, sprich charly, mich und ich von uns kindern, kaffee getrunken.

 

insgesamt war das weihnachtsfest anders als sonst, weil wir alle mit unseren sorgen zu kämpfen hatten doch haben wir uns alle gegenseitig unterstützt und ich kann jedenfalls auch sagen sehr viel unterstützung von anderen bekommen zu haben. dafür hiermit ein großes danke.

 

abgesehen von all dem hab ich mich natürlich totzdem wie jedes jahr riesig über meine geschenke gefreut ;-)

(mein neuer pc is hammer geil!!!!und mit meinem rücksenschutz lauf ich den ganzen tag rum :D )

 

also..weihnachten...besinnlich war es dieses jahr. udn schön trotz allem auf seine eigene art und weise auch. 

30.12.07 13:44, kommentieren

auf ein neues

ja.ich habe mir vorgenommen endlich mal wieder mit dem bloggen anzufangen.

wo fang ich am besten an? :D

 

in den letzten monaten ist viel passiert...wir waren vor mehreren monaten auf einer hamemr geilen studienfahrt. die war echt mal cool, sowohl von den leuten, als auch von den orten und vom programm her.ausserdem wars cool, weil ich endlich mal wieder mit gewissen leuten mehr gemacht hab. das war toll

 

gleichzeitig war dies aber auch die zeit, wo ich eine pause vom chor genommen hab, weil es einfach ein paar dinge gab, die ich ncihtmehr tolerieren wollte. 

nach zwei längeren gespächen mit werner und auch mit ricky hab ich mich dann doch entschieden wieder mitzumachen. da das aber kurz vorm weihnachtskonzert war, gab es deswegen auch ein paar probleme...aber die sind glücklicherwiese gelöst, das konzert war SEHR geil und vor allem ist wieder mit den leuten alles okay ( danke melli, stefan und jens!! ) =)

 

und was lief so an geilen großen feten seit meinem letzten eintrag? ^^ 

ne menge :D

 vor allem fallen mir da einmal die WG-part meines bruders in MS eni. das war sooo geil udn lustig xD schade, dass michi schon so früh zurück wollte

aber da am nächsten tag ja auch ncoh charlys geburtstagsfete bei uns hier in hamm war,war das okay. das war soooo göttlichst lustig :D

ich war voll der technik-chef und beim zapfen sowieso ;-D

andere lustige feten waren zb die von heikos geburtstag, auch wenn ich da eigentlich krank war udn broses fete. war cool einfach mal was mit den anderen leuten zu machen

udn dann war da natürlich noch bei laura das reinfeiern, was einfach lustig mit dem asti und MONIKAAAAA war :D

und, nich zu vergessen, die fete bei jana. selten christof so zu erlebt, also,schon allein dafür,danke jana xD

 

ich glaub das fast ganz gut das wichtigste der letzten monate zusammen ^^

 

andere dinge werde ich in irgendwelchen anderen einträgen erzählen ;-) 

 

30.12.07 13:29, kommentieren

ich bin dabei xD

ja leute,auch ich bin jetzt endlich dabei xD

wobei? sag ich nich xD

müsst ihr selbst rausfinden

is auch nich schwer...hat was mit musik zu tun

 

das wars auch schon  

21.8.07 15:13, kommentieren

ENTWARNUNG!!! :)

mir fällt ein stein vom herzen

tante lore(also,eigentlich die patantante von meinem bruder,die aber wie ein familienmitglied für uns alle is),lag seit mehreren tagen im sterben.ich hatte es mittwoch abend kurz bevor ich fürs kino verabredet war,erfahren.eigentlich wollte ich deswegen auch garnich gehen,aber da ich die karten bestellt hatte und ich es als gute ablenkung empfand,bin ich dann doch gegangen.

dieser schock und die angst um sie waren dann auch der grund,wieso ich in den letzten tagen immer zwischendurch komisch drauf war oder mir tim zb noch schneller auf die nerven gegangen is als sonst

jedenfalls war meine mutter sie heute besuchen und sie is jetzt nicht mehr auf der intensivstation,also erstmal entwarnung

ich freu mich so

also,es wird jetzt nichts mehr so sein wie früher,sie ist jetzt wohl ein pflegefall,aber naja....besser als befürchtet....

also...hiermit ein "entschuldigung" für mein schlechtes-drauf-sein und glaubt mir,ab heute bin ich wieder gut drauf

11.8.07 18:38, kommentieren

zurück in Hamm

joa..gestern hab ich erstmal mein zimmer aufgeräumt,dann meine koffer ausgeräumt und dann wieder aufgeräumt

nachmittags war ich dann mit caro,maria,heiko und denis schwimmen.als wir da angekommen sind haben wir dann auch noch marc und laura getroffen

war voll witzig alles,hat voll spaß gemacht

und wie is natürlich schon ne art tradition is waren wir danach bei mces.als ich zu hause angekommen bin waren konrad und jenny hier.hab mich voll gefreut die beiden zu sehen

abends haben papa und ich uns noch um die fahrräer gekümmert und danach bin ich zu caro rüber

war witzig,haben wimbeldon geguckt..witziger film...und nich zuu kitschig

leider bin ich dann,als ich bei bockels raus bin voll auf die fresse geflogen.

ich war grad auf der letzten treppenstufe vorm haus und wollt losrennen,bin dann aber iwi mit dem flipflop hängen geblieben und richtig krass aufs knie gefallen.

caro hat mich noch gefragt ob ich nochmal mit rein will,aber ich dachte,dass es nur ein bisschen aufgeschürft wär,aber im laternenlicht hab ich dann schon gesehen,wie es anfing zu bluten und als ich zu hause war hats echt krass geblutet und es lief schon voll runter

naja...war bissl doof,weil ich auchnoch leise sein musste,weil ich meine eltern nich wecken wollte und weil das blut leider nich trocknen wollte und ich so nich ins bett konnte

naja...tut jetzt zwar immernoch weh,aber naja..egal..

nur nervig dass mich in der schule echt jeder drauf angesprochen hat...ich hasse sowas ja

aber ne lange hose wär zu warm gewesen und ausserdem tuts ja so schon weh und dann noch stoff drüber??ne!!! :P

joa..ansonsten war der erste schultag heute unspektakulär..nix besonderes...mein stundenplan is doof,aber was solls...darüber beschwer ich mich n anderes mal

6.8.07 14:09, kommentieren

München-26.Tag/Rückfahrt/Hamm (Nachtrag)

joa....bin um 3 uhr schon aufgestanden und hab die letzten sachen gepackt..hatte aber sehr großzügig noch meine zeit verplant und hab dann erstmal noch mit heiko gechattet..um die uhrzeit 

gegen kurz nach 4 bin ich dann aus dem haus,mit ne riesen,arschenschweren tasche und hab gegen halb 5 die s-bahn genommen.um 5 dann den ersten zug..das war voll traurig..da musste ich sogar ein bisschen weinen,obowhl ich mich auch voll gefreut hab endlich mal wieder nach hamm zu kommen...

meine route war sehr interessant...

ich bin von münchen nach nürnberg nach würzburg nach frankfurt am main nach wetzlar nach siegen nach hagen und nach hamm

geil,wa?

probleme gabs eigentlich nur von würzburg nach frankfurt.da hätte ich eigentlich den längsten aufenthalt haben sollen,20 min,aber nach würzburg hat der zug iwi verspätung bekommen und dann hab ich halt schon immer die ganze zeit gesehen,dass der zug schon min 15 min verspätung hat.in frankfurt bin ihc dann echt total gerannt.leider musste ich dann ausgerechnet da auchnoch von gleis 6 bis 15.und mit den beiden schweren taschen war das schon verdammt anstrengend.dann gabs da nichmal ne rolltreppe hoch und ich bin hochgerannt..dann war da aber kein zug.guck ich auf die anzeigetafel..der zug fährt n gleis weiter..toll...wieder runter,wieder hoch schnell in den zug rein-genau noch rechtzeitig und der zug is losgefahren.dann hab ich aber noch gelesen,dass der zug geteilt wird und ich saß natürlich im falschen zugabschnitt...bei der nächsten musste ich dann ganz schnell den wagen wechseln.echt..die beiden taschen war schon krass...meine schultern tun immernoch weh

naja..dafür hab ich mich dann bisl wetzlar mit enr netten frau unterhalten,das war cool

ansonsten verlief die fahrt unproblematisch und unspektakulär...

gegen halb 4 war ich dann in hamm,meine eltern haben mich vom bahnhof abgehölt und dann haben wir erstmal schön kuchen gegessen

 danach hab ich mich erstmal noch bissl hingelegt,weil ich soo fertig war(hatte eindeutig mit 2 stunden schlaf zu wenig ) und dann haben wir iwann auch gegrillt.soo geil

und danach bin ich dann zu flo endlich wiedergesehen  

6.8.07 14:00, kommentieren

München-25.Tag (Nachtrag)

ein trauriger und toller tag zugleich...

ich bin extra mit christine und vincent ganz früh aufgestanden,damit ich die morgens wenigstens auch noch sehen konnte.

 als die beiden dann zur arbeit siind hab ich schön gefrühstückt und v geguckt

danach wars schon halb 11 oda so und ich bin nochmal durch die stadt gebubmmelt,bevor ich um halb 1 bei christines kanzlei sein sollte.

da hab ich dann ihren chef kennengelernt und danach sind wir zusammen noch bissl rumgebummelt.war voll witzig und schön

gegen halb 4 oda so sind wir schnell nach hause,haben das auto gepackt und noch paar andere sachen gemacht,haben michis geschenk gekauft,sind dann zum v-markt und dann zu EADS um vincent abzuholen.

danach sind haben die beiden mich bei VRPE abgesetzt und sie sind weiter zur hochzeit von nadine und marc gefahren.also,nadine und marcs hochzeit war am nächsten tag,die beiden sind zu dem ort halt schon hingefahren ^^

also hab ich die beiden danach nichmehr gesehen und musste mich dann vor VRPE von denen verabschieden...das war voll traurig

dann war sommerfest.voll cool

hab nochmal mit allen voll lang gelabert und getrunken und neue leute kennengelernt und so weiter.

das essen und der alk waren auch gut sogar SEHR gut

joa....hab dann natürlich auch noch viele fotos gemacht,musste dann aber iwann auch anch hause..eigetlich wollt ich um 9 fahren,is dann aber doch halb 10 geworden,dass ihc mich auf den weg gemacht hab.war super traurig von denen wegzugehen

gegen 11 war ich dann zu hause und hab noch sachen gepackt und alles...war schon ziemlich traurig

aber auch ein sehr toller tag  

6.8.07 13:41, kommentieren